PUNSCHSTAND

Nächstes Wochenende, von Donnerstag 8.12 bis Sonntag 11.12, hat der ASK Punschstand wieder geöffnet. Wir würden uns sehr über Euren Besuch freuen

punschstand-2016

Letztes Spiel vor der Winterpause

Am Samstag bestreitet der ASK Metran Kematen im heimischen Wadlstadion sein letztes Spiel im Jahr 2016. Gegner ist der SC Rabenstein. Unsere Mannschaft will gegen die Pielachtaler an die starke Leistung gegen Euratsfeld anschließen und sich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschieden.

Anstoßzeiten sind 12 Uhr (U23) und 14 Uhr (KM)

plakat-rabenstein

Verdienter Sieg in Euratsfeld

Dank einer geschlossen starken Mannschaftsleistung gewinnt der ASK Metran Kematen das Derby in Euratsfeld mit 4:1. Für die Tore sorgen Lukas Hanger und 3x Maros Bacik. Durch den vierten Sieg in Folge hält der ASK jetzt bei 21 Punkten und rangiert aktuell am 5. Tabellenplatz.

Weiterlesen

Nach dem Derby ist vor dem Derby

Nach dem das Derby gegen Oed am vergangen Wochenende vor heimischer Kulisse mit 3:1 gewonnen werden konnte, steht diesen Samstag bereits das nächste Derby an. Dieses Mal gastiert der ASK Metran Kematen im Euratsfeder Hochkogelstadion. Beim aktuellen Tabellendritten wartet eine schwere Aufgabe auf unsere Mannschaft und es wird eine starke Leistung brauchen um Zählbares aus Euratsfeld mitzunehmen.

Anstoßzeiten sind 12 Uhr (U23) und 14 Uhr (KM)

3:1 Sieg gegen Oed

Der ASK Metran Kematen entscheidet das Derby gegen Oed mit 3:1 für sich. Nach einer schwachen Vorstellung in Halbzeit eins dreht unsere Mannschaft in der ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel auf und stellt mit 3 Toren die Weichen auf Sieg.

Weiterlesen

Derbytime

Diesen Samstag steigt das nächste Derby im Kematner Waldstadion. Zu Gast ist der USV Oed/Zeillern. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge sollte unsere Mannschaft mit viel Selbstvertrauen in die Begegnung gehen. In der Vorsaison konnte der ASK Kematen beide Duelle gegen Oed für sich entscheiden. Das Ergebnis lautete jeweils 1:0.

Anstoßzeiten am Samstag sind 13 Uhr (U23) und 15 Uhr (KM)

plakate-oed

 

Klarer Sieg in St.Georgen

Der ASK Metran Kematen gewinnt das Auswärtsspiel beim Aufsteiger in St.Georgen/Steinfelde klar mit 4:0 und feiert den zweiten Sieg in en Suite.

Der Spielfilm:

Die Gastgeber kommen zu Beginn besser in die Begegnung und finden per Distanzschuss auch die erste gefährliche Situation vor. Michael Bauer ist jedoch zur Stelle und verhindert mit einer schönen Parade den frühen Rückstand. In der Folge kommt unsere Mannschaft aber immer mehr auf und hat ihrerseits durch Maros Bacik die erste Chance. Sein Schuss landet allerdings an der Stange. Nach 31 Minuten kommt der ASK dann zum Führungstreffer. Paul Nagelstrasser scheitert zunächst am Tormann, der Nachschuss von Thomas Hörlesberger wird abgeblockt, der Ball kommt wieder zu Paul Nagelstrasser, und dieser hämmert ihn aus spitzem Winkel unter die Latte. Auch danach kontrollieren unsere Burschen das Spiel und gehen mit der 1:0 Führung in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel starten die Gastgeber erwartungsgemäß sehr druckvoll und finden auch die eine oder andere Halbchance vor. Unsere Mannschaft übersteht diese Phase aber schadlos und ist durch Konterangriffe immer wieder gefährlich. So auch in Minute 58 als sich Maros Bacik nach einem langen Ball sehenswert auf der linken Seite durchsetzt, in die Mitte zieht und ins kurze Eck trifft. Nur 7 Minuten ermöglichen die Gastgeber dann mit einem Geschenk das 3:0. Der St.Georgner Torhüter sieht bei einem Rückpass von der Seite Paul Nagelstrasser in seinem Rücken nicht, und unser Flügelflitzer schiebt den Ball mühelos ins leere Tor. St.Georgen spielt aber trotz des deutlichen Rückstandes weiter engagiert und es kommt zu einigen brenzligen Szenen vor dem Tor von Michael Bauer. Unter anderem rettet einmal die Stange für den ASK. In Minute 86 rutscht dann Felix Unterbuchschachner bei seinem Kampfmannschaftsdebut eine Flanke über den Rist und der Ball senkt sich via Innenstange zum Endstand ins Tor.

 

U13 fixiert Meistertitel

Mit einem 5:2 Erfolg gegen Neustadl sichert sich die NSG Sonntagberg/Kematen den Meistertitel im Unteren Playoff der Jugendhauptgruppe West. Die zu Saisonbeginn neu formierte Mannschaft hält nach 10 Runden bei 8 Siegen und 2 Unentschieden und ist nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen.

Einen herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam!!

Die letzten beiden Spiele bestreitet unsere U13 jeweils vor eigenem Publikum; am Samstag um 10:30 in Kematen gegen Pöchlarn und am Dienstag um 17:30 in Hilm gegen Wolfsbach